Welches Koaxialkabel benötige ich für meinen Fernseher?

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Koaxialkabel für Ihren Fernseher und wissen nicht, worauf Sie achten müssen? Wollen Sie das erworbene Koaxialkabel richtig abisolieren und anschließen? Egal, ob das Koaxialkabel im Haushalt oder im Büro verwendet wird, seine Wahl hat einen direkten Bezug zum Signalempfang und zur -qualität Ihres Fernsehers. In unserem neuen Blogbeitrag haben wir einige hilfreiche theoretische und praktische Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Koaxialkabels helfen können.

  • Was ist ein Koaxialkabel?
  • Aus welchen Teilen besteht ein Koaxialkabel?
  • Auf welchen Charakteristiken muss ich beim Koaxialkabel achten?
  • Was bedeutet Wellenwiderstand bei einem Koaxialkabel?
  • Welche Abschirmung hat ein Koaxialkabel?
  • Welche Dämpfung hat ein Koaxialkabel?
  • Welche Rolle spielt die Länge eines Koaxialkabels?
  • Welches Koaxialkabel brauche ich für Sat- und Kabelfernsehen?
  • Wie kann ich das Koaxialkabel richtig abisolieren?
  • Welche Anschlüsse hat ein Koaxialkabel und welche Stecker passen dazu?
     

Wichtiger Hinweis:

Bevor Sie ein Koaxialkabel kaufen, prüfen Sie zuerst, welche Art vom Fernseher mit welchen Anschlüssen Sie haben und welche Geräte Sie verwenden möchten. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie die Anzahl und Länge des benötigten Koaxialkabels kennen, denn jede zusätzliche Verbindung kann die Signalqualität beeinträchtigen.

Was ist ein Koaxialkabel?

Ein Koaxialkabel (Koaxkabel, oder Koax, in englischer Variante coax cable) ist ein Kabel mit einem zentralen Kupferleiter, der von einer Isolationsschicht umgeben ist, die den zentralen Leiter von der äußeren leitfähigen Abschirmung (geflochtene Kupfer- oder Aluminiumfolie) trennt.

Man findet die Bezeichnungen Koaxialkabels als Antennen- und Satkabel. Hierfür gibt es einige Erklärungen. Das Koaxialkabel ist die Grundlage des Antennenkabels (Übertragung von Bild und Ton zwischen Antennendose und Fernsehgerät) und des Satellitenkabels als Teil der Satellitenanlage. Dieses Kabel überträgt digitale Signale zwischen verschiedenen Geräten, z. B. kann es Audio- und Videosignale an einen Empfänger übertragen, sei es Kabelfernsehen mit einem Kabelreceiver oder eine Satellitenanlage mit einem Satellitenreceiver. Das Koaxialkabel kann auch andere Signale, wie z. B. Internetsignale, zwischen der Internetdose und dem Router übermitteln.

Hinweis:  Sowohl Antennen- als auch Satellitenkabel haben eine charakteristische Impedanz von 75 Ohm. Der einzige Unterschied besteht in den verschiedenen Arten von Steckern. Dazu hängen die Stecker davon ab, welchen Anschlusstyp Sie bereits nutzen oder nutzen wollen.
 

Aus welchen Teilen besteht ein Koaxialkabel?

Ein typisches Koaxialkabel besteht aus vier Komponenten: Innenleiter(„Seele“), Isolierung („Dielektrikum“), Außerleiter („Abschirmung“), Kabelmantel („Außenisolierung“). Material des Kabels ist entscheidend und beeinflusst das Signal und die Signalstörung!

Der Innenleiter („Seele“), der entweder ein einzelner, gerader Draht oder eine Litze sein kann. Es kann auch ein Rohr aus verschiedenen Legierungen sein: Kupfer, Aluminium, Stahl, Stahl Kupfer, versilbert und andere Varianten. Dementsprechend haben die verschiedenen Arten von Leitern unterschiedliche Eigenschaften und werden für unterschiedliche Zwecke verwendet.

Isolierung (oder Dielektrikum), die entweder halbluftig oder fest sein kann. Für die Isolierung können verschiedene Materialien verwendet werden, die weitgehend von den Eigenschaften des Leiters und den Betriebsbedingungen abhängen. Der Hauptzweck besteht darin, die Ausrichtung der beiden Leiter und die dielektrischen Eigenschaften sicherzustellen.

Außenleiter (der auch als "Abschirmung" bezeichnet werden kann) kann in verschiedenen Formen vorliegen: Folie, Geflecht, mit Aluminium beschichtete Folie, Bänder aus Aluminium- oder Kupferlegierungen und andere Möglichkeiten.

Kabelmantel oder Außenisolierung bietet Schutz vor äußeren Einflüssen bis hin zu ultravioletter Strahlung. Die äußere Schicht der Kunststoffisolierung schützt das Kabel vor der äußeren Umgebung (Wetter); das Geflecht und die Folie schützen den zentralen Kern, der das Signal überträgt, vor Störungen des Signals von außen; d.h. je höher der Isolationsgrad des Geflechts und der Folie, desto geringer der Signalverlust und desto höher die Bandbreite über eine bestimmte Länge.

Da das Kabel gut geschützt und abgeschirmt ist, eignet sich das Koaxialkabel sowohl für Innen- als auch für Außenanwendungen. Die innere Isolierschicht des Kabels sorgt für einen relativ großen Kabeldurchmesser im Vergleich zu Schaltdrähten. Eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 10 Mbit/s ermöglicht einen hohen Datendurchsatz.

Auf welchen Charakteristiken muss ich beim Koaxialkabel achten?

Bei einem Koaxialkabel sind einige Merkmale ausschlaggebend: der Wellenwiderstand, die Abschirmung (einschließlich Abschirmklassen), die Dämpfung und die Länge des Koaxialkabels.

Tipp: Achten Sie auf der Kabelbeschreibung! Dort finden Sie alle notwenigen Informationen (u.a. Wellenwiderstand, Abschirmung, Metermarkierungen, Schirmungsmaß z.B.135dB und etc). In unserem Onlineshop stellen wir Ihnen ausführliche Informationen und technischen Daten schon in der Produktbeschreibung vor.

Was bedeutet Wellenwiderstand bei einem Koaxialkabel?

Der Wellenwiderstand oder Impedanz gibt das Verhältnis zwischen den elektrischen und magnetischen Wellen der Datenleitung an. Die Berechnung erfolgt anhand des Innendurchmessers des Außenleiters, des Außendurchmessers des Innenleiters und der Dielektrizitätskonstante der Isolierung. Der Wellenwiderstad wird in Ohm gemessen. Bei Koaxialkabel finden Sie eine Impedanz von 75 Ohm. Das bedeutet, dass das Kabel für die Übertragung von Fernseh- und Radiosignalen ausgelegt ist, im Gegensatz zu einem 50-Ohm-Kabel für Daten und drahtlose Kommunikation. Achten Sie bitte, das Einzelkomponente eines Datenübertragungssystems miteinander kompatibel sind und den gleichen Wellenwiderstand (z.B. Senderausgang, Steckverbinder, Kabel, Empfängereingang) besitzen.

Welche Abschirmung hat ein Koaxialkabel?

Die Abschirmung oder Umleitung schützt den Innenleiter vor elektromagnetischen Einflüssen und gewährleistet die Übertragungssicherheit eines Koaxialkabels. Die Abschirmung wird bestimmt durch die Lagen, die Art der Aluminiumfolie und die Anzahl der Einzeldrähte und das Material.

Wichtig ist der Aufbau der Abschirmung. Die Abschirmung kann aus einem Geflecht oder einer Kombination wie einem Geflecht und einer Folie bestehen. Eine Kombination aus Geflechtschirm und Aluminiumfolie ist in der Praxis häufig anzutreffen.

Es gibt insgesamt drei Abschirmungsklassen

  • Class A
  • Class A+
  • Class A++

Bei der Abschirmungskategorien finden Sie einige Zahlen 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fach wie z.B. das Koaxialkabel 500m Koaxialkabel 135dB 5-Fach.. Die Abschirmstruktur spielt die wichtigste Rolle in Bezug auf die Geflechtdichte und das Geflechtmaterial.

Hinweis: Je höher die Zahl ist, desto besser ist das Koaxialkabel gegen Signalstörungen geschützt. Achten Sie darauf, je höher die Abschirmungskategorie ist, desto dicker ist das Kabel.

Das Schirmungsmaß beschreibt die Dichtigkeit des Schirms von einem Koaxialkabel. Dieser Kennwert gibt an, wie viele Anteile des Signals auf dem Koaxialkabel von innen nach außen und umgekehrt gestrahlt werden. Je höher das Schirmungsmaß ist, desto besser ist die Qualität des Schirms.

Ein Schirmungsfaktor von 100 bis 110 dB ist in den meisten Fällen völlig ausreichend. Sie finden beim Koaxiallabel auch die Abschirmung von 135dB.

Welche Dämpfung hat ein Koaxialkabel?

Die Dämpfung eines Koaxialkabels ist die Verringerung des Signalpegels, die während der Nutzung in Abhängigkeit von der Frequenz auftritt. Dieser Wert wird in Dezibel pro 100 Meter (dB) angegeben. Die Dämpfungsfrequenz steht in direktem Zusammenhang mit der Signalqualität: Je geringer die Dämpfung, desto niedriger ist der Signalverlust bei der Übertragung. Eine niedrige Dezibel-Angabe spricht für ein starkes eingehendes Signal beim Empfänger. Die Länge des Koaxialkabels ist ebenso mit der Dämpfung verbunden: Je länger das Kabel, desto höher ist die Dämpfung. Je dicker das Kabel ist, desto besser ist seine Dämpfungswirkung, d.h. weniger Signalverlust.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass  Dämpfung und Abschirmung in dB angegeben werden - die beiden Kategorien sind nicht zu verwechseln!

Welche Rolle spielt die Länge eines Koaxialkabels?

Auf dem Markt finden Sie Koaxialkabel in verschiedenen Länge (bis 500m) als Kabelrolle oder Meterware. Das bedeutet, dass das Koaxialkabel in Farbe und Länge an die Bedürfnisse und Funktionen Ihres Hauses oder Büros angepasst werden kann.

Hinweis: Je länger das Koaxialkabel ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Signalverlusten. Je länger das Kabel ist, desto mehr nimmt die Dämpfung zu.

In unserem Onlineshop finden Sie Koaxialkabel sowohl in Längen ab 10 m bis zu großen Längen (bis zu 500 m).

Tipp: in unserem Onlineshop finden Sie Koaxialkabel in vorgefertigter Masse und Länge oder unsere Mitarbeiter bereiten das Kabel sorgfältig in der von Ihnen benötigten Länge vor, verpacken es sorgfältig und liefern es Ihnen in einwandfreiem Zustand.


 

Welches Koaxialkabel brauche ich für Sat- und Kabelfernsehen?

Abhängig davon, ob Sie per Satellit, Kabel oder Internet (IPTV) fernsehen, sollten Sie ein passendes Koaxialkabel auswählen. Dabei spielt der Empfänger eine wichtige Rolle. Es gibt verschiedene Arten der Antennensignalübertragung DVB-S / DVB-S2 / DVB-T / DVB-T2 / DVB-C / DVB-C2, die durch den Empfänger mit einem passen Anschluss angenommen werden

  DVB-S / DVB-S2                                           

 Digital Video Broadcasting Satellite                                           

Auf diese Art von Signal folgt die Übertragung via Satellit, der für die Übertragung von Video- und Audiosignalen  zuständig ist. Die Empfangsoption ist eingebaut oder erfordert einen externen Empfänger. DVB-S2 ist eine Weiterentwicklung von DVB-S mit besserer HD-Qualität. Für die Übertragung von DVB-S-Fernsehsignalen ist ein Koaxialkabel mit einem Wellenwiderstand von 75 Ohm erforderlich.

  DVB-T / DVB-T2

  Digital Video Broadcast Terrestrial

 Diese Kategorie bezeichnet irdischen, digitalen Video-Rundfunk. Das ist Antennenfernsehen, nur in etwas besserer Qualität. DVB-T ermöglicht den festen oder mobilen Videoempfang, insbesondere von Fernsehprogrammen, über eine Stabantenne. DVB-T2 erhöht die Kapazität um etwa 70 Prozent im Vergleich zum ersten DVB-T. Sie sind nicht miteinander vereinbar! Sie brauchen einen HD-Receiver.

  DVB-C / DVB-C2

  Digital Video Broadcasting Cable                     

Das ist nichts anderes als digitales Kabelfernsehen. Dieser Typ bezieht sich auf die Verteilung von digitalem Fernsehen und Radio über Erdkabel.

Tipp: Prüfen Sie die Produktbeschreibung auf die Empfangsstandards, um festzustellen, ob das gewünschte Koaxialkabel für Ihr Zuhause oder Büro geeignet ist.

Hinweis: Wenn Sie den Internet-Fernseher haben, können Sie das Internet auch über Koaxialkabel installieren. Sie müssen dann das Internetkabel an eine Fernsehsteckdose anschließen. Die Signale werden durch den Kupferinnenleiter übertragen. Der Netzbetreiber muss eine solche Multimediadose bei Ihrer Wohnung installieren.

Wichtig: Erkundigen Sie sich erstmal bei Ihrem Netzbetreiber nach Möglichkeiten, bevor Sie ein Koaxialkabel kaufen!

Wie kann ich das Koaxialkabel richtig abisolieren?

Wenn Sie ein gebrochenes Koaxialkabel reparieren oder mehrere Kabel miteinander verbinden wollen, benötigen Sie ein Spezialwerkzeug. Das Abisolieren ist auch notwendig, um sicherzustellen, dass das Kabel korrekt und ohne Beschädigung der Abschirmung und des Innenleiters abgeschnitten wird.

Mit diesem Werkzeug können Sie sowohl runde als auch flache Kabel abisolieren und sicher schneiden. Die einstellbare, scharfe Klinge schneidet exakt auf die vorgegebene Abisoliertiefe. Sie finden bei so einem Werkzeug ein Messgerät, wo Sie die notwendige Tiefe einstellen können. Die einstellbare scharfe Klinge schneidet präzise auf die vorgegebene Abisoliertiefe. Das Werkzeug ist für runde und flache Kabel geeignet.

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Größen sowie alle notwendigen Werkzeuge um die Koaxialkabel Stecker zu montieren, Fernsehkabel schnell und sauber zu verarbeiten und Koaxialkabel zu abisolieren.

In unserem YouTube-Kanal finden Sie Erklärungsvideos, wie Sie z.B. einen F-Quick-Kompressionsstecker mit einem solchen Werkzeug an einem Koaxialkabel befestigen können.
 

Welche Anschlüsse hat ein Koaxialkabel und welche Stecker passen dazu?

Wenn Sie einen Kabelanschluss haben, d. h. Sie verwenden die Formate DVB-T/T2 oder DVB-C dann benötigen Sie ein Antennenkabel mit IEC-Steckern.

Wenn Sie Satellitenfernsehen haben und schon eine Satelliten Anlage haben (DVB-S/S2/SX), benötigen Sie ein SAT-Kabel mit F-Steckern.

Tipp: Schauen Sie sich genau an, welche Art von Buchsen, Eingängen und Anschlüssen Ihr Fernseher hat. Je nach Endgerät müssen Sie die passende Variante von F-Steckern wählen, um unnötige Schäden am Kabel zu vermeiden.
 

IEC-Winkelstecker für Terrestrische- oder Kabelempfang mit IEC-Anschluss

In den folgenden Schritten können Sie IEC-Stecker an das Kabel anschließen:

  1. Abisolieren des Kabels mit einem Werkzeug
  2. Schieben Sie den Stecker auf das Kabel
  3. Spannen Sie das Kabel mit einer Kompressionszange

                                           
  Kompression IEC-Winkestecker                                                                                         Komperession IEC-Buchse


F-Stecker für Satellitenfernsehen



 

Da Koaxialkabel mit F-Steckern nicht versehen sind, können Sie F-Stecker an das Kabel in den folgenden sechs Schritten an das Kabel anschließen:
 


 



 

  1. Außenmantel abisolieren (ca. 2cm)
  2. Erste Geflechtschicht nach hinten legen
  3. Folienschicht abschneiden
  4. Zweite Geflechtschicht nach hinten legen und um den Mantel drehen
  5. Innenleiter abisolieren (ca. 1,8 cm)
  6. F-Stecker aufdrehen und den Innenleiter kürzen








Wir bitten Ihnen in unserem Onlineshop Koaxialkabel als Sets mit verschiedenen F-Steckern an.

Hinweis: Beachten Sie außerdem: 4- oder 5-fach abgeschirmte Kabel sind meist kaum mit einem F-Stecker konfektionierbar!

Wenn Sie den Anschluss, die Verbindung, den Empfänger und die F-Stecker überprüft und angebracht haben, können Sie mit dem Anschluss des Koaxialkabels an das Fernsehgerät fortfahren.

Wir hoffen, dass unser Beitrag und dazugehörigen Tipps Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Koaxialkabels helfen wird, um einen stabilen und störungsfreien Empfang zu gewährleisten.

Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben, freuen wir uns auf Ihre Anfragen!

2022-09-27 14:23:00

Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten Koaxialkabel für Ihren Fernseher? In unserem neuen Blogbeitrag haben wir hilfreiche Tipps aus Theorie und Praxis für Sie zusammengestellt.


27.09.2022

Brauchen Sie eine Camping Sat Anlage? Möchten Sie diese selbst aufbauen und einrichten? Darüber erfahren Sie in diesem Blogartikel.


21.06.2022

Suchen Sie ein passendes Kabel für Ihr lokales Netzwerk und sind sich nicht sicher, welches Kabel für Sie am besten geeignet ist? Wir haben einige nützliche Infos und Tipps für Sie!


16.05.2022

Mit großer Freude engagiert sich unsere Firma HB-DIGITAL GmbH für lokalen Sport. Seit dem Jahr 2021 sind wir neuer Sponsor der Ratinger ICE Aliens 97.


29.12.2021
Passwort vergessen